Aktuelle Themen


2019


September 2019:

 

Verkehrszählung an der Langwieder Hauptstraße und Im Stocket

 

Juli - August 2019:

 

Auf Antrag der IG wird die Osterangerstraße südlich der Langwieder Hauptstraße bis zur Bebauung in eine Einbahnstraße umgewidmet.

 

März 2019:

 

Am Samstag, den 9.3.19 veranstalteten wir wieder ein Ramadama in und um Langwied. Unterstützt wurden wir von den AWM, die uns einen Müllcontainer, Müllsäcke und Handschuhe zur Verfügung stellten. Es wurde so viel Müll gesammelt, dass der Container fast voll wurde. Anschließend gab es vor der Kapelle Brotzeit und Getränke. Wir danken allen die Mitgeholfen haben ganz herzlich!

 

Januar 2019:

 

Beim Bezirksausschuss 22 wurde ein Zuschuss für einen neuen Schaukasten beantragt.

 

Januar 2019:

 

Bei der Jahreshauptversammlung wurden Vorstand, Kassenverwalter und Schriftführer wiedergewählt. 

Frau Altnöder hat als Revisorin nicht mehr kandidiert, ebenso Herr Schober als Beirat. Wir danken den beiden ganz herzlich für Ihre langjährige Mitarbeit.

Als neue Revisorin wurde Frau Faltermeier gewählt, als neue Beirätin Frau Schober.

 

Januar 2019:

 

Unser Antrag auf Schutz des Biotops an der Bacherbreite war erfolgreich. Mit Hilfe des Bezirksausschusses wurde ein Zaun durch die Autobahndirektion errichtet.

 


2018


Sommer 2018:

 

Das LKW-Fahrverbot für den gesamten Ort Langwied wurde umgesetzt.

 

Juli 2018:

 

Die IG Langwied wird Mitglied in der Gemeinschaft der Vereine Langwied-Lochhausen.

 

Mai 2018:

 

Herr Kriesel, Vorsitzender des BA 22 folgte unserer Einladung und berichtete über Aktuelles aus unserem Stadtbezirk.

 

April 2018:

 

Herr PHK Fehlner wurde zu unserer April-Sitzung eingeladen, beantwortete unsere Fragen und hörte sich unsere Anliegen an.

 

Januar 2018:

 

Jahreshauptversammlung


2017


November 2017:

 

Der Antrag zur Errichtung eines Mülleimer an der Bank in Langwieder Hauptstraße wurde genehmigt. Der Mülleimer wird in Kürze aufgestellt und dann regelmäßig geleert.

Oktober 2017:

 

Ramadama in Langwied

September 2017:

 

Fest zum 25-jährigen Bestehen der Interessengemeinschaft Langwied-Dorf e.V.

 

August 2017:

 

Antrag an den BA 22: Errichtung eines Mülleimer an der Bank in der Langwieder Hauptstraße

Antrag an den BA 22: Beschilderung der Paulaner-Brauerei

Juli 2017:

 

In der Langwieder Haide werden neue Ausgleichsflächen errichtet.

Download
Ausgleichsflächen in der Langwieder Haid
Adobe Acrobat Dokument 1'014.0 KB

Antrag in der Bürgerversammlung vom 13. Juli:

Einhaltung und Ausweitung des LKW-Fahrverbots in Langwied

 

März 2017:

 

Treffen mit Vertretern der MVG zum Gedankenaustausch über die Buslinie 159.

Nähere Informationen hierzu in unserem März-Protokoll.

 

Januar 2017:

 

Am Dienstag, den 24. Januar 2017 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung mit Abstimmung zur Satzungsänderung und Vorstandswahlen statt.
Gewählt wurde wie folgt:
1. Vorsitzender: Joachim Winands
2. Vorsitzender: Helmut Rauch
Kassenverwalter: Josef Hainzlmaier
Schriftführer: Brigitte Rauch
Beiräte: Carola Wurr und Erich Schober
Revisoren: Hedwig Altnöder und Claus Wurr
Die Satzung wurde in den §§ 6 und 7 geändert. Das Amt des Pressewartes wurde gelöscht. Des Weiteren wurde die Anzahl der Beiräte von 4 auf 2 reduziert.

2016



April 2016:

folgende Anträge wurden an den BA 22 gestellt:

  • Sicherung der Straßenbankette an der Langwieder Hauptstraße
  • Fahrbahnmarkierung "Zone 30" in der Langwieder Hauptstraße
  • Verhinderung einer weiteren Zerstörung des Biotopes an der Bacherbreite
  • Durchfahrtsbehinderung am Fuß- und Radweg Am Aubinger Feld

Januar 2016:

Errichtung von Kurzzeitparkplätzen am Bahnhof Lochhausen in Fahrtrichtung Gröbenzell

--> wurde vom KVR abgelehnt


Wohnen am Osteranger

An der Osterangerstraße soll ein Wohngebiet mit rund 400 Wohnungen für rund 1000 neue Bürger errichtet werden. Dazu fand am Montag, den 21. März 2016 im Bayerischen Schnitzel- und Hendlhaus in der Limesstraße 63 eine Erörterungsveranstaltung und ein Bürgerworkshop statt. Nach einer kurzen Vorstellung des Projektes durch die LH München und das Architekturbüro wurden vier Arbeitsgruppen aus den Teilnehmern gebildet. In allen Gruppen wurde offen über die Probleme und Wünsche der Bürger diskutiert. Seitens der LH München wurde darüber Protokoll geführt. Anschließend wurden von allen vier Gruppen die Anliegen vorgetragen.

Hier die wichtigsten Punkte, die an das Planungsreferat herangetragen wurden:

1. zu massive und zu hohe Bebauung

Reduzierung der Geschoßhöhe

Verlegung der hohen Gebäude Richtung Lochhausener Straße

2. Grundwasser

Durch ein Gutachten soll eine Grundwasser-Beweissicherung durchgeführt werden. So kann nachvollzogen werden, ob sich die Baumaßnahme auf den Grundwasserspiegel ausgewirkt hat.

3. Verkehr

Gefordert wurden:

Eine verdoppelung der geplanten 400 Stellplätze.

Eine Einbahnregelung für die Osterangerstraße zwischen Langwieder Hauptstraße und Lochhausener Straße in Richtung Lochhausener Straße.

Die Zufahrt zum Neubaugebiet wird über die Lochhausener Strße erfolgen. Dort soll eine Ampelkreuzung mit Links- und Rechtsabbiegespur entstehen.

4. Infrastruktur

Es soll eine kleine Einkaufsmöglichkeit entstehen.

Es sollen genügend Kindergartenplätze entstehen, die den Langwieder Bedarf mit abdecken.

Ein zweiter Grundschulstandort für Lochhausen wurde bereits vom Bezirksausschuss beantragt.

 

Diese Punkte sollen in die weitere Planung mit eingebracht werden. Die geänderten Pläne werden dann zur Ansicht in der Lokalbaukommission ausgehängt.

Den Zeitraum werden wir hier bekanntgeben.




Neuer Vorstand

Am 19. Januar 2016 wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand der IG Langwied gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorstand und Schriftführer: Joachim Winands

2. Vorstand: Helmut Rauch

Kassier: Brigitte Rauch

Revisoren: Hedwig Altnöder und Claus Wurr

Beiräte: Carola Wurr und Erich Schober